Abiturprüfungen an der Albert-Schweitzer-Schule

Traumschnitt von 1,1 für Linda Grieshaber

VS-Villingen (pa). Am vergangenen Mittwoch und Donnerstag fanden an den beruflichen Gymnasien der Albert-Schweitzer-Schule in Villingen die mündlichen Abiturprüfungen statt. Schülerinnen und Schüler des Biotechnologischen, des Ernährungswissenschaftlichen und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mussten ihr Können unter Beweis stellen. Den Vorsitz der Prüfungskommission hatte Oberstudiendirektor Thomas Gehr inne, die einzelnen Fachausschüsse wurden von Lehrkräften der von der Justus-Liebig-Schule in Waldshut-Tiengen geleitet.

Das Abitur bestanden am Biotechnologischen Gymnasium: Matthias Drzyzga, Brigachtal, Alina Hässler, Bräunlingen, Melissa Klenzendorf, Villingen-Schwenningen, Phillipp Kramer, Villingen-Schwenningen, Melanie Lang, Dauchingen, Ann-Kathrin Leip, Villingen-Schwenningen, Anna Müller, Rottweil, Wladislaw Pawlowskij, Villingen-Schwenningen, Fabienne Pfeifer, Bad Dürrheim, Dominik Rist, Brigachtal, Theresa Rohrer, Villingen-Schwenningen, Mewadee Ruangrungkit, Schramberg, Stefanie Rzeppa, St. Georgen, Martin Schaller, Donaueschingen, Joseph Schmider, Villingen-Schwenningen, Ramona Schwarzwälder, Mönchweiler, Rebecca Walter, Hüfingen, Robert Weber, Bad Dürrheim, Lukas Weißer, Brigachtal und am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium: Selina Glomsda, Donaueschingen, Viviane Gniesmer, Tuningen, Jacqueline Hainz, Hüfingen, Marlen Heße, Villingen-Schwenningen, Tanja Klemens, Bad Dürrheim, Johanna Klomfar, Dunningen, Sabrina Kohler, Villingen-Schwenningen, Nathalie Kuhn, Villingen-Schwenningen, Sonai Maier, St. Georgen, Natalie Saur, Villingen-Schwenningen, Ferah Ünüvar, Villingen-Schwenningen, Bianca Weinmann, Villingen-Schwenningen

Die Abiturienten des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums sind: Yeliz Adak, Villingen-Schwenningen, Manuela Braun, Furtwangen, Lisa Marie Dieterle, Villingen-Schwenningen, Diana Eisenzapf, Villingen-Schwenningen, Britta Elbers, Wutach, Julie Gressenbuch, Villingen-Schwenningen, Linda Grieshaber, Bräunlingen, Julia Held, Dauchingen, Desiree Hepting, Bräunlingen, Jonas Hubmaier, Bräunlingen, Nicole Krause, Villingen-Schwenningen, Stephanie Künstle, Mönchweiler, Thomas Künstle, Mönchweiler, Alena Müller, Immendingen, Tina Müller, Schonach, Karolina Podlewska, Donaueschingen, Isabell Reiner, Hüfingen, Lisa Schwarzelühr, Talheim, Isabelle Skudinski, Villingen-Schwenningen, Heike Weisshaar, Schonach, Sarah Wessalowski, Hüfingen, Anja Zirlewagen, Donaueschingen.

Das beste Ergebnis erzielte am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium Linda Grieshaber mit 1,1, am Biotechnologischen Gymnasium Joseph Schmider mit 1,3 und am Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium Tanja Klemens mit 1,5. Den Scheffelpreis erhält Sarah Wessaloski für sehr gute Leistungen im Fach Deutsch, der Bio-pro-Preis für hervorragende Leistungen im Fach Biotechtechnologie geht an Joseph Schmider, den Kofranyi-Preis für herausragende Leistungen im Fach Ernährungslehre mit Chemie erhält dieses Jahr Tanja Klemens. Mit dem Preis der DLG für sehr gute Leistungen in Ernährungslehre mit Chemie wird Jacqueline Hainz ausgezeichnet. Den Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft erhält Martin Schaller und der Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung geht an Tanja Klemens. Der Vorsitzende der Prüfungskommission hob nach Abschluss der Prüfungen die von Vertrauen und Offenheit geprägte Atmosphäre an der Albert-Schweitzer-Schule hervor.