Pressemeldung 12.07.2012; Albert-Schweitzer-Schule Villingen

Erzieherinnen und Erzieher ins Berufspraktikum entlassen

VS-Villingen (pa). Nach drei anstrengenden und anspruchsvollen Prüfungstagen haben 44 Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für Sozialpädagogik sowie 7 Schulfremde die Abschlussprüfung bestanden. Neben der Ausbildung haben 16 der zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher zusätzlich die Fachhochschulreife erworben. Die Schüler des Einjährigen Berufskollegs für Praktikantinnen und Praktikanten gestalteten für ihre nunmehr ehemaligen Mitschüler mit großem Engagement eine kurzweilige Abschlussfeier. In ihrer Ansprache zeigte Oberstudiendirektorin Barbara Hendricks-Kaiser auf, mit welch rasanter Geschwindigkeit sich in den letzten Jahren sowohl das Berufsbild als auch die Anforderungen an die Erzieherinnen und Erzieher verändert haben. Die Schulleiterin skizzierte – nicht ohne Ironie – die Entwicklung von der klassischen „Kindergartentante“ zur „Früherziehungsmanagerin“. Mit guten Wünschen entlässt die Schulleiterin die frisch gebackenen Erzieherinnen und Erzieher in einen Beruf, „der heute zu den anspruchsvollsten und verantwortungsvollsten überhaupt gehört“. Die Absolventen werden nun als Berufspraktikanten für ein Jahr in einer sozialpädagogischen Einrichtung arbeiten und nach bestandenem Kolloquium die staatliche Anerkennung verliehen bekommen.

Abschluss BKSP_2012

In der Feierstunde konnten 23 Erzieher ein Zertifikat der Technik-Erzieherinnen-Akademie in Empfang nehmen. Die Urkunde bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme am Wahlpflichtfach „Forschen und Experimentieren mit Kindern“, das mit Unterstützung von Südwestmetall in den vergangenen beiden Jahren an der Albert-Schweitzer-Schule angeboten wurde. 

Folgende Schülerinnen und Schüler haben die Abschlussprüfung an der Fachschule für Sozialpädagogik bestanden: Laura Ackermann, Miriam Amann, Mihaela Drost, Nermin Emeksiz, Eveline Epp (FHR), Yvonne Geisler (FHR), Gesche Haas (FHR), Kevin Hinrichs (FHR), Christiane Hofmann, Jian Ibrahim, Sina Jagusch, Ramona Jacimowitsch (FHR), Ramona Jerlitschka (FHR), Jolanda Junkel (FHR), Carina Kaiser, Justine Kaltenbach (FHR), Tobias Kammerer (FHR), Merve Kanber, Anne Köhler, Julia Körber, Jessica Lawitschka, Nico Löffler (FHR), Katja Maier, Carolin Mauthe, Giuseppina Montalbano, Elisa Moosmann (FHR), Michal Nagy, Ümmihan Özyurt (FHR), Nadine Papidocha, Heiko Pfaff, Sabrina Pfundt (FHR), Miriam Rösler, Lisa Schandelmaier, Daniela Schüle, Wendy Seng (FHR), Antonietta Speiser, Kirsten Stern, Bianca Täubner, DzenitaVelagic, Anna Weißhaar, Anna Wiggert, Aslihan-EmisYildirim, Eva Zeller (FHR) und Ramona Zythke (FHR). 
Die Schulfremdenprüfung haben abgelegt: Malou Beckmann, Gregor Biberacher, Yasmina Boumendjel, Stefanie Brenn-Lueg, Nicole Jaklitsch, Melanie Menzler, Bettina Mielke. 
Bericht und Fotos: Peter Anders