Vorpraktikanten auf Exkursion

Mit angehenden Erzieher/Innen am Lehrbienenstand

Bernd Möller vom Bezirksimkerverein Villingen ist ein Imker mit Leib und Seele: Für die Vorpraktikanten der Fachschule für Sozialpädagogik hielt er bei einer Bienenschau spannende Informationen bereit, auch an den Waben naschen war erlaubt!!

  • alle Bienen arbeiten für ihr Volk - das ganzer Volk (circa 50.000 Bienen) kann als ein einziger „Superorganismus“ betrachtet werden
  • in Europa fehlen etwa 12,4 Millionen Bienenvölker, daher gibt es in bestimmten Regionen schlechte Ernteerträge
  • wenn wir deutschen Imkerhonig essen, dann sorgen wir für die Bestäubung unserer Kulturpflanzen und somit unserer Nahrungsgrundlage
  • in manchen Gegenden zahlen Landwirte oder Obstbauern den Imkern Geld, damit sie mit ihren Bienenvölkern zur Bestäubung der Kulturpflanzen kommen
  • ohne Bienen keine Bestäubung, keine Früchte, keine Vermehrung der Pflanze, fehlendes Futter für andere Insekten…; die ganze Nahrungskette ist hinfällig
  • Erzieher im Kindergarten können den respektvollen Umgang mit den Bienen an die Kinder weitergeben
  • frischer Honig aus der Wabe schmeckt sehr, sehr lecker!

 

www.morethanhoney.ch  (Website zum Dokumentarfilm „More than honey“) 

 

Bienenexkursion
Bienenschau Bienenschau

Text und Bilder: B. Lamparter