Naturwissenschaftliche Gymnasien

Werben um kluge Köpfe geht in die zweite Runde

Die Villinger Albert-Schweitzer-Schule stellt erneut ihre naturwissenschaftlichen Gymnasien vor und wirbt um neue Schüler

EG_BTG_Infotag

Nachdem sich die Albert-Schweitzer-Schule bei ihrer ersten Veranstaltung im vergangenen Schuljahr über einen sehr großen Zulauf von Zehntklässlern aus Realschulen des Landkreises freuen durfte, begrüßte sie nun erneut am 04.06. mehr als 30 naturwissenschaftlich interessierte Jugendliche.

Bei der ersten Veranstaltung im aktuellen Schuljahr konnten aufgrund des regen Interesses der Zehntklässler nicht alle interessierten Neuntklässler der teilnehmenden Schulen des Landkreises berücksichtigt werden. Aus diesem Grund fand nun eine weitere Veranstaltung für die Neuntklässler statt. Die Teilnehmer besuchen derzeit die neunte Klasse in vier verschiedenen Real- und Gemeinschaftsschulen des Landkreises: die Realschule am Salinensee in Bad Dürrheim, die Realschule Blumberg, die Villinger Bickebergschule sowie die Goldenbühlschule.

Ziel der Veranstaltung war es, die Jugendlichen umfassend zu informieren und Einblicke in das EG_BTG_InfotagErnährungswissenschaftliche Gymnasium (EG) und das Biotechnologische Gymnasium (BTG) durch spannende Experimente zu geben. Die Veranstaltung wurde von den diesjährigen Abiturienten für die potentiellen neuen Schüler der beiden Gymnasien organisiert. Die Abiturienten betreuten nicht nur die Experimente in den Profilfächern „Ernährung und Chemie“ sowie „Biotechnologie“, sondern sorgten zwischendurch auch für einen Imbiss. Außerdem standen sie jederzeit für Fragen zur Verfügung und erzählten aus dem Schulalltag und ihren persönlichen Erfahrungen in den zurückliegenden drei Jahren.

„Die Veranstaltung hat viele gute Infos geliefert.“ und „Das Experimentieren hat Spaß gemacht.“ – So lauteten mehrheitlich die Kommentare der interessierten Jugendlichen beim gemeinsamen Abschluss. Dieses Feedback unterstreicht den wiederholten Erfolg der Veranstaltung als Entscheidungshilfe für eine weiterführende Schule. Vor allem der persönliche Austausch war bereichernd für beide Seiten. Viele Abiturienten meldeten zurück, dass es ihnen besonders gefallen habe, den interessierten Jugendlichen etwas erklären zu können und ihnen ihren vergangenen Schulalltag näher zu bringen. Dabei empfanden sie vor allem die Faszination der Realschüler für naturwissenschaftliche Themen und Experimente als sehr positiv.

EG_BTG_Infotag EG_BTG_Infotag
EG_BTG_Infotag EG_BTG_Infotag

Text: Storz / Bilder: Hebsacker