Auszubildende der Hauswirtschaft auf Exkursion

Info-Tag im Vinzenz-von-Paul Hospital

Auszubildende auf ExkursionDer dritte Jahrgang der Auszubildenden der Hauswirtschaft besuchte am 16.02.2016 einen hauswirtschaftlichen Großbetrieb. Im Vinzenz-von-Paul Hospital in Rottweil werden Patienten mit Erkrankungen in den Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Abhängigkeitserkrankungen behandelt. Hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung der betroffenen Menschen spielt eine wichtige Rolle im Genesungsprozess. Ein informativer Rundgang über das Gelände beeindruckte mit der Weitläufigkeit der Anlage und den damit verbundenen Wegen. Logistische Herausforderungen müssen von allen MitarbeiterInnen bewältigt werden.

In der Wäscherei beeindruckten die großen Maschinen, aber auch das durchdachte Hygienekonzept mit Trennung von reinen und unreinen Bereichen. Die Großküche gibt täglich 1300 Mittagessen aus, entsprechend auch hier die Herausforderungen an Hygiene, Warenlogistik, Arbeit mit Großküchengeräten und einem Fließband zur Portionierung der Mahlzeiten. Rücksichtnahme auf besondere Essenswünsche, seien es vegetarische oder muslimische Regelungen, Diäten für diverse Allergien bezüglich Gluten, Fructose, Lactose o.ä. sind für die Küche eine tägliche Arbeitsaufgabe.

Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Mitdenken gehören zu den wichtigen Eigenschaften der Beschäftigten. Eine rege Diskussion entspann sich beim Informationsgespräch über eine weitere Aufgabenstellung der Hauswirtschaft, die Betreuung von Wohngruppen psychisch kranker Menschen. In diesen Wohngruppen werden kranke Menschen unterstützt und hauswirtschaftlich angeleitet, Alltagstätigkeiten im persönlichen Bereich selbstständig übernehmen zu können. Nach der Unterstützungsphase sollen sie wieder in der Lage sein eigenständig zu leben und ihren Alltag selbst bewältigen zu können. In diesem Bereich arbeiten Hauswirtschafterinnen und Pflegepersonal eng zusammen. Der Besuch dieses Großbetriebes zeigte der Klasse deutlich, wie vielfältig hauswirtschaftliche Arbeiten sein können und welche Möglichkeiten eine fundierte Ausbildung bieten kann. Text / Bilder Sabine Ohlmann

Auszubildende auf Exkursion Auszubildende auf Exkursion
Auszubildende auf Exkursion Auszubildende auf Exkursion