Öffentlichkeitsarbeit für Landwirte

„Öffentlichkeitsarbeit muss also für jeden Landwirt so selbstverständlich sein,
wie den Schlepper tanken“

Öffentlichkeitsarbeit, Vermarktung, Kommunikation mit dem Kunden - das sind alles Themen, die in der modernen Landwirtschaft eine immer größer werdende Rolle spielen. Um die Schüler im dritten Ausbildungsjahr der Landwirtschaftsklasse für diese Aspekte ihres Berufs zu sensibilisieren, waren  Padraig Elsner (Presse- und Öffentlichkeitsreferent beim Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) und Michaela Schöttner (Bildungsreferentin beim Bund Badischer Landjugend und beim BLHV) in der Albert-Schweitzer-Schule zu Gast. Sie referierten darüber, wie man die kommunikative Brücke vom landwirtschaftlichen Erzeuger zum Verbraucher schlagen kann. Beim Kommunikations- und Argumentationstraining sind sie hier auf wichtige Multiplikatoren getroffen. Wie kommunizieren wir richtig, auf was muss geachtet werden, wenn wir über die Qualität unser Produkte sprechen. Es ist den Referenten ein Anliegen, mit guter Kommunikation das Image der Landwirtschaft in ein besseres Licht zu rücken. „Öffentlichkeitsarbeit muss also für jeden Landwirt so selbstverständlich sein, wie den Schlepper tanken“, so Frau Schöttner.

23.11.2017_Kommunikationstraining