Praxiswochen der Erzieherinnen

Wir bieten mehr als Spiel und Spaß

In den Praktikumswochen wurde uns viel anvertraut und wir haben viel gelernt. Obwohl wir noch zur Schule gehen, wurden wir als „vollwertige“ Arbeitskollegen und nicht nur als Praktikanten und Auszubildende gesehen. Die Kinder haben uns gezeigt, dass wir für sie genauso wichtig sind, wie die „festangestellten“ ErzieherInnen. Wir arbeiteten in ganz unterschiedlichen Kindergärten und wir durften auch hinter die Kulissen schauen. Uns wurde die Chance geboten, in verschiedenen Bereichen Erfahrungen zu sammeln. Dabei wurde deutlich, im Kindergarten läuft mehr als Spiel und Spaß: Kinder werden auf ihrem Weg begleitet, es wird Geborgenheit vermittelt, individuelles Lernen ermöglicht, durch gezieltes Beobachten des einzelnen Kindes und der Gruppe werden Stärken entdeckt und gefördert. Wir konnten die bisher gelernten Theorien mit der Praxis verknüpfen und können nun das konzeptionellen Arbeiten noch besser verstehen. Der Einblick in unseren späteren Beruf hat uns gefallen und wir wissen, dass wir einen verantwortlichen Beruf anstreben.
Text: BKSP 1.1/Bild: Hornung

Erzieherinnen der Klasse 1.1