Zweijährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege

Erwerb der Fachschulreife (Mittlere Reife)

Ziel der Schulart

Die Zweijährige Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege ist die Grundlage für moderne soziale Berufe. Sie verleiht nach zwei Jahren die Fachschulreife („Mittlere Reife).

Lehrinhalt

In der Zweijährigen Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege gibt es berufsbezogene und allgemeinbildende Fächer, die als Grundlage dienen, um im Beruf erfolgreich zu sein. Sie eignet sich deshalb besonders für Berufe im gesundheitlichen, pflegerischen und sozialen Bereich.

Aufnahmevoraussetzungen

  • der Hauptschulabschluss, oder
  • das Zeugnis mit dem Versetzungsvermerk in die Klasse 10 der Realschule, der Werkrealschule oder des Gymnasiums, oder
  • das Abgangszeugnis der Klasse 9 der Realschule oder des Gymnasiums, wobei in den Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik ein Durchschnitt von 4,0 erreicht sein muss und in höchstens einem dieser Fächer die Note mangelhaft sein darf.

Für eine Bewerbung schicken Sie uns (bitte ohne Bewerbungsmappe) den ausgefüllten Anmeldebogen, einen tabellarischen Lebenslauf und eine beglaubigte Zeugniskopie.

Stundentafel
Anmeldung
Weiterbildung Flyer

Gesundheit und Pflege